Hecht im Haselweiher

Hier kann man sich über die Gewaesser unterhalten.
Antworten
Ernst
Heartlander
Beiträge: 46
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 10:47

Hecht im Haselweiher

Beitrag von Ernst » Sonntag 20. Dezember 2015, 13:56

Ich war heute mal für 2 Stunden los, neue Schnüre ausprobieren an den Switchruten.
Die Airflo Sniper in # 9 wirft sich hervorragend an der 6/7 Beulah, braucht allerdings ne 9/10 er Rolle.
Früher war zwar mehr Lametta, aber ein 15 cm "Lamettastreamer" war fängig. Der Biss erfolgte an der Schwimmschnur auf ca. 20 m.

Zuerst ne ca.55 er Regengogen releast, die war wohl gierig, die Forellenfresserin musste mit nach ca. 20 Minuten heftiger Auseinandersetzung. Der Streamer 3/0 war voll inhaliert.

DSC04337.JPG
92 cm, 7,25 kg. (die halbverdaute ca. 30 er Regenbogen mitgewogen)

Gruß

Ernst

Benutzeravatar
Peter Paulini
Administrator
Beiträge: 376
Registriert: Mittwoch 11. Dezember 2013, 15:05
Wohnort: Maintal Hochstadt
Kontaktdaten:

Re: Hecht im Haselweiher

Beitrag von Peter Paulini » Sonntag 20. Dezember 2015, 20:18

Petri!!
Toller Fisch. Schade wegen dem inhalierten Streamer.

Tl
Peter
Gone fishing!

Rainer
Heartlander
Beiträge: 15
Registriert: Samstag 14. Dezember 2013, 11:55
Wohnort: Blümele 7, 88175 Scheidegg

Re: Hecht im Haselweiher

Beitrag von Rainer » Montag 21. Dezember 2015, 08:17

Hallo Ernst,

Petri!!!
Die hatten wohl genug von der vorhergehenden Weihnachtstagen (total langweilig)
und wollten noch unbedingt voher was erleben....
Das haben sie jetzt davon... :D

Grüße
Rainer

Ernst
Heartlander
Beiträge: 46
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 10:47

Re: Hecht im Haselweiher

Beitrag von Ernst » Montag 21. Dezember 2015, 13:21

Peter Paulini hat geschrieben:Petri!!
Schade wegen dem inhalierten Streamer.

Tl
Peter
Hallo Peter,
....um den wars wirklich schade. Deshalb konnte man gestern auch ein "Blutwunder" bestaunen, nachdem ich den mit einer zu kurzen Zange aus dem Rachen geholt habe.

C&R hätte ich in diesem Gewässer ohnehin nicht praktiziert da ja ein "vernünftiger" Entnahmegrund vorlag und sich dieser Fisch bestimmt nicht als Besatzspende für die schmale Sinn geeignet hätte.... :D . Sinn und Zweck der Aktion war, etwas zur in diesem Falle ausdrücklich erwünschten Dezimierung des Hechtbestandes beizutragen.Deswegen darf während der Winterschonzeit ausdrücklich (nur von Vereinsmitgliedern)und nur an den Wochenenden auf Hecht gefischt werden. Da warten noch einige U-Boote darauf, dass ihnen das gleiche Schicksal droht. Die am Forellenbestand verursachten Schäden sind leider spürbar und sichtbar. Mit einem gewissen Bestand an Hechten wird man leben müssen, aber ein gelegentlicher "Hegeabschuss" ist notwendig um das Gewässer weiter mit Forellen besetzen zu können.

Gruß

Ernst

Ernst
Heartlander
Beiträge: 46
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 10:47

Re: Hecht im Haselweiher

Beitrag von Ernst » Montag 28. Dezember 2015, 09:01

Noch einer......

leider etwas kleiner....
Hecht 3.jpg

Stephen86
Heartlander
Beiträge: 21
Registriert: Montag 24. Februar 2014, 19:50

Re: Hecht im Haselweiher

Beitrag von Stephen86 » Montag 28. Dezember 2015, 14:02

Petri! Schöner Fang!
Gruß Stephen

Und einen guten Rutsch!

Antworten